Raussmüller ist eine nicht-kommerzielle kulturelle Organisation mit dem Ziel der Erforschung und Vermittlung von Neuer Kunst. Sie wird geleitet von Urs und Christel Raussmüller und verfügt über eine Sammlung mit Schlüsselwerken der europäischen und amerikanischen Kunst aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der zentrale Arbeitsort der Organisation sind die Raussmüller Hallen, die aus der Verbindung eines von Urs Raussmüller transformierten Industriegebäudes mit einem von ihm konzipierten und realisierten Neubau entstanden sind. In diesen Hallen verdichten sich die Erkenntnisse des Künstlers Raussmüller aus seiner Jahrzehnte langen Erfahrung mit Künstlern und Werken, seinen früheren Institutionen und seinen Kulturkonzepten zu einem einzigartigen Ort für das ganzheitliche Erleben von Kunst. Die Forschungsergebnisse der Organisation werden in Raussmüller Publications und auf Raussmüller Insights veröffentlicht.